Ladenburg

logo

Unter dem Motto „Lebendiger Neckar“ luden die Städte und Gemeinden Heidelberg, Ladenburg, Edingen-Neckarhausen, Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn und Eberbach am Sonntag, dem 16. Juni 2019 zwischen 11 und 19 Uhr zu vielfältigen Veranstaltungen entlang des Neckars ein. In Ladenburg wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit folgenden Aktionen erwartet:

Auf der Wiese bei der Fähre lockten Vereine wieder mit vielen besonderen Angeboten zum Rasten und Verweilen, aber gleichzeitig auch zur Stärkung aller. Die Mitglieder des Technischen Hilfswerks Ladenburg beantworteten gerne alle Fragen rund um das THW und stellten das Aufgabengebiet vor. Mit der Hüpfburg und der Spielstraße gab es für die Kleinen viel zu erleben. Der neu gegründete Verein „Die Flusswanderer Ladenburg e.V.“ informierte rund um das Thema Faltboot und Wandern auf dem Fluss. Das Angebot, eine kurze Schnuppertour auf dem Neckar zu machen, wurde gerne angenommen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Ortsverband Ladenburg, bot Einblicke in den hochtechnisierten Rettungswagen. An Reanimations-Übungspuppen konnten viele Gäste die Wiederbelebungsmaßnahmen ausprobieren und Ihr Wissen auffrischen.

Um 11 Uhr startete an der Fähre die kostenlose Führung „Mit dem Fahrrad zum Dreirad – Auf den Spuren von Carl Benz“  mit dem Heimatbund. Viel Wissenswertes über den berühmten Erfinder und ein Besuch des Automuseums erwartete die Teilnehmer der Fahrradtour.

Auf ihrem Freizeitgelände am Neckar freuten sich die NaturFreunde über die zahlreichen Gäste. Während die Kleinen an einem Insektenhotel bastelten oder Stockbrot über dem Lagerfeuer grillten konnten sich die Erwachsenen bei einem reichhaltigen Angebot stärken und rasten.

Auf der Festwiese fesselte der Tanzsportclub Blau-Silber viele Besucher mit Ihren Tanzdarbietungen. Stepptanz, Zumba, Line Dance, Flamenco waren nur ein kleiner Teil der verschiedenen Tanzstile. Manche Besucher hielt es nicht auf ihren Stühlen und es wurde eifrig mitgetanzt.

Die Überfahrt mit der Fähre war an diesem Tag für Kraftfahrzeuge gesperrt, für Personen und nichtmotorisierte Fahrzeuge war die Benutzung der Fähre an diesem Tag kostenlos.

Info: Stadt Ladenburg , Stadtmarketing, Tourismus, Vereinswesen, Hauptstr. 7, Tel.: 06203/70-109 oder www.ladenburg.de. E-Mail: beate.glowinski@ladenburg.de