Eberbach

eberbach2„Lebendiger Neckar“

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018 fand der gemeinsame Aktionstag „Lebendiger Neckar“ mit dem AOK-Radsonntag statt. Von 11 – 19 Uhr luden die Städte Ilvesheim, Edingen-Neckarhausen, Ladenburg, Heidelberg, Neckargemünd, Neckarsteinach, Hirschhorn und Eberbach dazu ein, den Neckar in seiner Gesamtheit als Naturschönheit und Lebensraum für Tiere und Pflanzen, aber auch als Erholungsgebiet für die Menschen in der Region zu erleben. Entlang der Strecke wurden eine Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen, Vorführungen und Mitmachaktionen angeboten.

Verschiedene Veranstaltungsorte in Eberbach luden mit Aktionen und Unterhaltung ein:

Der Interkulturelle Garten in der Au bot von 12:00 – 17:00 Uhr Holunderblütenbowle sowie Kaffee und Kuchen an. Auf Wunsch wurden im Heilkräutergarten Führungen durchgeführt.

Am Neckarlauer sorgten die Reservisten, neben der Versorgung mit Speisen und Getränke, für Unterhaltung. Mit Unterstützung durch DLRG und THW wurden Schlauchbootrennen veranstaltet, am Stand von „Armins Radhaus“ aus Aglasterhausen konnte man sich über E-Bikes informieren und diese testen. Auch die Tourist-Information Eberbach war mit einem Informationsstand vertreten.

Ebenso wurde im Zuge des „Lebendigen Neckar“ die neue RadSERVICESTAION vorgestellt. Unterstützt durch die Initiative RadKULTUR und dem Rhein-Neckar-Kreis wurde Eberbach, neben 24 anderen Kommunen, ausgewählt. Bei der RadSERVICESTATION handelt es sich um eine Pump- und Reparatur-Station für Fahrräder. Den Radlerinnen und Radlern steht diese rund um die Uhr zur Verfügung um kleine Pannen an ihrem Fahrrad selbst zu beheben.  Die RadSERVICESTATION  steht nun an ihrem  endgültigen Standort entlang des Neckartalradweges, auf Höhe des Eberbacher Campingparks. 

Die musikalische Unterhaltung durch die „Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach“ rundete das Programm am Neckarlauer ab.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter www.eberbach.de